Nicht vergessen! Es gilt das Prinzip „BYOD – Bring your own Device“. Das bedeutet, dass ihr euer eigenes Endgerät und Kopfhörer mitbringen müsst um an den Sessions teilnehmen zu können.

Den Technik Guide findet ihr weiter unten: » Technik Guide

ALLGEMEINE INFOS

Unter dem Begriff „BarCamp“ versteht sich ein Konferenzkonzept, dass in Form einer offenen Tagung mit offenen Workshops mit von den Teilnehmenden selbst gewählten Inhalten geführt wird. BarCamps oder auch Unkonferenzen sollen den Teilnehmenden die Möglichkeit geben sich inhaltlich auszutauschen und zu diskutieren, aber auch mögliche Ergebnisse präsentieren zu können.

Das diesjährige BarCamp ist eine 2-tägige Veranstaltung für Unternehmen aus der Digitalwirtschaft oder mit Interesse an Digitalisierungsthemen, Wissenschaft, Schüler, Studenten, Blogger und auch einfach für jeden, der an der Digitalisierung interessiert ist.

Alle Themen bestimmen die Teilnehmenden selbst. Sie reichen von Einzelhandel, Handwerk über Tourismus, Gesundheitswesen bis hin zur Bildung. Da ist für jeden was dabei!

Ziel ist es, die mit der Veranstaltung verbundenen Aspekte wie den Erfahrungsaustausch, das Voneinander-Lernen, gegenseitiges Inspirieren und das Knüpfen wichtiger Kontakte zu unterstützen. Ein weiteres Ziel ist das Erarbeiten von Lösungsansätzen für verschiedene Unternehmensbranchen, um wichtige Impulse für die Digitalisierung in der Grenzregion Trier-Luxemburg in Zeiten der Corona-Krise weiter voranzutreiben.

Die Hauptveranstaltung findet am 30. und 31. Oktober jeweils zwischen 9:00 und 13:00 Uhr statt. Am Donnerstagabend finden bereits sowohl eine technische Probe als auch ein Get together in Form einesOnline-Umtrunks statt.

Aufgrund der aktuellen Situation findet das diesjährige BarCamp als hybride Veranstaltung statt. Die Veranstaltung findet daher an insgesamt fünf physischen Orten statt:

• Digital Hub Region Trier – Eurener Str. 48a – 54294 Trier
• ZW065/Bobinet – Bobinethöfe 38 – 54294 Trier
• Ratssaal im Stadthaus – Verbandsgemeindeverwaltung – Tiergartenstraße 54 – 54595 Prüm
• Ratssaal im Stadthaus – Stadtverwaltung Wittlich – Schloßstraße 11 – 54516 Wittlich
• Hubertta – Digital Game Hub – Paulusplatz 3 – 54290 Trier.

An diesen Orten können jeweils bis 20 Personen teilnehmen. Neben den physischen Orten findet die Veranstaltung digital statt, was es ermöglicht weitere Teilnehmende Online über Microsoft Teams teilnehmen zu lassen. Wichtig dabei: Alle Teilnehmenden, egal ob an einem Veranstaltungsort oder rein digital, können an jeder Session teilnehmen und sind z.B. nicht daran gebunden an welcher die Anderen vor Ort teilnehmen wollen. Alle BarCamper sind daher über Microsoft Teams verbunden.

Die Anmeldung erfolgt kostenfrei über diese Website. Hierbei kann jeder Teilnehmende angeben, ob er an einem der Veranstaltungsorte teilnehmen möchte oder rein digital.

Das BarCamp soll täglich bis zu 150 Teilnehmende zusammenbringen, aber Achtung die Anzahl der Teilnehmenden an einem der fünf Orten ist auf 20 Personen begrenzt. Eine Schnelle Anmeldung lohnt sich also. Alle Anmeldungen darüber hinaus kommen auf eine Warteliste, die bei Absage bereits angemeldeter Teilnehmer nachrücken.

Die Anmeldeliste ist bis Donnerstag, den 29.10.2020, 12:00 Uhr geöffnet. Alle Anmeldungen danach können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Meldet euch also lieber jetzt schon an.

Ganz klares nein. Jeder Veranstaltungstag ist inhaltlich anders, da ja an jeden Tag erneut über die Sessions abgestimmt wird.

Für das leibliche Wohl wird an den Orten gesorgt sein, denn wer kann hungrig noch klar denken? 🙂

An den physischen Veranstaltungsorten gelten die allgemeinen AHA-Regeln:

  • Abstand halten
  • Hygiene beachten
  • Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung)

Wir bitten darum, dass alle TeilnehmerInnen diese Regelungen beachten!

Melde dich bitte bei uns per E-Mail unter barcamp@mitl-netzwerk.eu ab, wenn du doch nicht am BarCamp teilnehmen wirst. Wir können den Platz dann an einen anderen Bewerber aus der Warteliste vergeben.

SESSIONS & VOTING

Die Sessions sind Herz und Seele des BarCamps. Die Inhalte dieser werden von den Teilnehmenden selbst auf der Website im Vorfeld der Veranstaltung eingereicht und am Veranstaltungstag entweder über ein vorab produziertes Video oder physisch an einem der Veranstaltungsorte gepitcht. Die Teilnehmenden entscheiden dann selbst über ein Voting am jeweiligen Veranstaltungstag, welche Sessionthemen an dem Tag stattfinden sollen. Es können pro Session-Zeitfenster (10:30 Uhr und 11.30)  jeweils bis zu 10 Sessions parallel stattfinden.

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann über die Website das eigene Thema einbringen. Wir bitten darum, dass die Vorschläge möglichst konkret sind, damit alle eine gute Vorstellung haben was du damit meinst. Das Einbringen erfolgt in vier Schritten:

  1. Reiche deine Idee auf der Website ein
  2. Dein Sessionvorschlag wird rechtzeitg vor der Veranstaltung auf der Webseite veröffentlicht.
  3. Bereite einen 30-sekündigen Pitch vor, den du entweder per Video einreichst oder Live an einem der fünf Austragungsorten hältst
  4. Die Teilnehmenden entscheiden im Voting ob deine Idee in eine Session kommt

Leider haben wir nicht die Zeit, um jeden Themenvorschlag in eine Session unterzubekommen. Daher müssen die Teilnehmenden über die Sessioninhalte abstimmen. Während jedem Sessionslot laufen zehn Sessions parallel mit unterschiedlichen Inhalten ab.

Aber keine Sorge, wenn dein Vorschlag es nicht am ersten Tag in die Top 20 schafft, landet auf einer Warteliste und hat am nächsten Tag wieder eine Chance.

Leider haben wir nicht die Zeit, um jeden Themenvorschlag in eine Session unterzubekommen. Daher müssen die Teilnehmenden über die Sessioninhalte abstimmen. Während jedem Sessionslot laufen zehn Sessions parallel mit unterschiedlichen Inhalten ab.

Aber keine Sorge, wenn dein Vorschlag es nicht am ersten Tag in die Top 20 schafft, landet auf einer Warteliste und hat am nächsten Tag wieder eine Chance.

TECHNISCHE FRAGEN

Logisch: Du brauchst einen PC/Laptop und einen Internetzugang. Weitere Technik ist ansonsten nicht erforderlich. Wir empfehlen euch für die Calls mit eurem Team eine Webcam und ein Mikrofon/Kopfhörer. An den physischen Orten gilt eine „Bring your own device policy“, dort können nur Headsets ausgeliehen werden. Jeder dieser Orte ist darüber hinaus mit einem Fernseher ausgestattet, um die Live-Übertragungen gemeinsam zu verfolgen.

Haupttool wird die Kommunikationssoftware Microsoft Teams sein. Ebenfalls werden zur Durchführung Microsoft Forms und Microsoft Office genutzt.

TECHNISCHER GUIDE

Kurzanleitung Teilnahme
Eine Teilnahme am 2. Tri – Lux BarCamp 2020 ist aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nur in einem begrenzten Rahmen vor Ort möglich. Daher wird die Veranstaltung in hybrider Form stattfinden, wodurch die Teilnehmenden sowohl an den fünf Veranstaltungsorten als auch über Microsoft Teams teilnehmen können.

Für die reine Online-Teilnahme erklären wir Ihnen im Folgenden genau, wie Sie teilnehmen können und was Sie dafür benötigen.

Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt digital über die Plattform „Microsoft Teams“. Diese ist als kostenlos installierbare Anwendung (bzw. App) u.a. für Microsoft Windows, Apple iOS und Android verfügbar. Alternativ ist eine Teilnahme über den Webbrowser möglich.

Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit dem nötigen Zugangslink für das BarCamp. In dieser E-Mail werden Ihnen auch Ihr Benutzername und Passwort mitgeteilt, welches Sie jederzeit zum Einloggen verwenden können.

ZUR ANMELDUNG

Einige Veranstaltungspunkte, z.B. die technische Einführung sowie der Abschluss des offiziellen Veranstaltungsteils an den jeweiligen Tagen, werden als Videoübertragung („Live-Ereignis“) durchgeführt. Hinweise zur Einwahl in die Live-Ereignisse finden Sie weiter unten auf der Seite.

Zudem werden wir Microsoft Teams auch als zentrale Kommunikationsplattform für Veranstalter und Teilnehmern sowie für die Sessions nutzen. Bitte benutzen Sie hierfür entweder die Teams-Anwendung (oder alternativ die Webseite https://teams.microsoft.com) in Verbindung mit den Ihnen zur Verfügung gestellten Zugangsdaten.

Wir werden zu Veranstaltungsbeginn am 30. Oktober 2020 um 9:00 Uhr und am 31. Oktober um 9:30 Uhr eine technische Einführung geben. Hier erhalten Sie Informationen zur Teilnahme sowie eine kurze Einweisung zum Umgang mit Microsoft Teams.
Probleme bei der Einwahl?

Am Freitag und Samstag während der Veranstaltungszeiten steht Ihnen Herr Matthias Bender (IT- HAUS GmbH) bei Einwahlproblemen zur Verfügung unter
Tel.: +49 (0) 6502 9208-394
E-Mail: mbender@it-haus.com

ZU MICROSOFT TEAMS

MICROSOFT TEAMS

Teilnahme an Live-Ereignissen mit der Plattform „Microsoft Teams“

Auf folgenden Wegen können Sie an den Live-Ereignissen teilnehmen.

Option 1: Teilnahme über Microsoft Teams

Microsoft Teams können Sie über den folgenden Link kostenlos herunterladen.

Haben Sie Microsoft Teams bereits installiert, wählen Sie in Schritt 2 der Beschreibung zu Option 2 „Jetzt starten“, um das Live-Ereignis über die Microsoft Teams-Anwendung zu öffnen.

DOWNLOAD MICROSOFT TEAMS

Option 2: Teilnahme über Webbrowser

Schritt 1: Öffnen des Teilnahmelinks, den Sie zuvor per E-Mail erhalten haben. Es wird empfohlen, den „Privaten Modus“ / „Inkognito-Modus“ Ihres Browsers zu verwenden. In den meisten Browsern starten Sie diesen Modus durch Druck von Strg-Umschalt-N.

Schritt 2: „Stattdessen im Web teilnehmen“ auswählen

(Empfohlene Webbrowser: Firefox, Microsoft Edge oder Google Chrome in den jeweils neusten Versionen. Bei Verwendung anderer Browser, z.B. Safari auf Apple iPad, kann es zu Problemen kommen. Bitte verwenden Sie in diesem Fall einen anderen Browser oder die Option 1 aus dieser Kurzanleitung.)

PDF DOWNLOAD